ÜBER UNS

NORBERT SIEBER

Initiant & Teamleiter

Als ich im Herbst 2015 meine Tätigkeit bei der  Firma Lotus-West in St. Gallen aufnahm, ergab sich die Idee aus diversen Gesprächen mit meiner Kundschaft, wieder etwas Rennsport-Atmosphäre für die neuen Lotus V6 Modelle zu lancieren. 

Durch meine langjährige Rennsporterfahrung freue ich mich um so mehr, zusammen mit einer qualifizierten Mechaniker-Crew, den Meisterschaftsfahrern einen neutralen Support zu bieten. 

Selbstverständlich sind sämtliche LOTUS V6-Besitzer recht herzlich willkommen!

BENNO BERCHTOLD

Marketing & Werbung

Am LOTUS V6 CUP SUISSE gefällt mir vor allem die tolle Kameradschaft unter den Fahrern und die Ausgeglichenheit der Fahrzeuge. Somit entscheidet primär das fahrerische Können und nicht die Motorenleistung oder sonstiges Tuning. Mit den 2 Klassen (Production & Open class) gibt es auch keine Diskussionen wegen ungerechten Klasseneinteilungen und daneben bleibt man auch von finanziellen Auswüchsen verschont. Ich fahre seit Jahren auf diversen Lotus Modellen Rennen im In- und Ausland - habe aber bis jetzt nichts Spannenderes erlebt, als diesen neuen V6 Cup Suisse!

CHRISTIAN NÜSSLI

Finanzen

Im Alter von 24 machte ich im Kart meine ersten Gehversuche im Motorsport. Nach mittlerweile über 30 spannenden Saisons in vielen verschiedenen Rennserien bin ich schlussendlich mit meiner "Exige V6 S CR" im LOTUS V6 CUP SUISSE gelandet. Was ich hier erlebe, übertrifft meine Erwartungen bei Weitem. Ein ultimatives Renngerät mit Suchtpotenzial und Strassenzulassung, 6 spannende Rennwochenenden auf anspruchsvollen und sehr schön gelegenen Strecken im Inland und grenznahen Ausland, der harte Fight mit mir selber und meinen Gegnern sowie die tolle Kameradschaft unter Gleichgesinnten zwischen 20 und 70 lassen meine Gedanken an ein Karriereende in weite Ferne rücken......

RETO SIEBER

Techn. Kommissar

Am LOTUS V6 CUP SUISSE gefällt mir, dass viele meiner alten Lotus-Rennfahrerfreunde wieder mit von der Partie sind. Mit diesen Kameraden bin ich schon in den früheren Schweizer Lotus-Serien (LEST und Ad Novum Lotus Challenge) mitgefahren. Schon damals stand nebst dem Wettbewerb die Kameradschaft untereinander hoch im Kurs.

Im neuen V6 Cup Suisse finde ich genau dieses Umfeld wieder. Zudem fahren wir mit sehr attraktiven, gleichwertigen Fahrzeugen zum Teil um Zehntelssekunden gegeneinander. Was gibt es Schöneres, als ein fairer Kampf um die Ränge, danach am gleichen Tisch zusammen Essen und Trinken und über die Rennen philosophieren. So macht Motorsport Spass!

MECHANIKER STAFF

Roger PETER
Roger PETER
Hansjörg RÜTSCHE
Hansjörg RÜTSCHE